abkürzung tu medizin

unter anderem: Drückt aus, dass die Aufzählung nicht vollständig ist Abkürzung: Ausgeschrieben: Bedeutung: u.a. . . : immunvermittelte nekrotisierende, Inhibitorisches postsynaptisches Potenzial, Intermittent Positive Pressure Dead Space Breathing, Intermittent Positive Pressure Ventilation, Intrinsische sympathomimetische Aktivität, Meist unerwünschte, geringfügige erregende (agonistische) Wirkung von, International Society for the Study of Vulval Disease, Informationszentrum für Standards in der Onkologie, Datenanalyseprinzip der medizinischen Statistik, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kopfgelenk-induzierte Dyspraxis/Dysgnosie, Kontrolle Verbrennungen Verätzungen Vergiftungen, laparoskopisch assistierte vaginale (radikale), Synonym für systemischer Lupus erythematodes (SLE), 1. . (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben – F) . Ebenfalls können Sie einen stehenden Begriff eingeben, um die passende Abkürzung zu … (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben – R) . Findet sich die Buchstabenkombination „SO“ hingegen in einem englischen Text, z. Bedeutungen für die Abkürzung "Tu., TU" Alle Bedeutungen im Überblick Ähnliche Abkürzungen zu Tu., TU 25574 Abkürzungen online Jetzt Abkürzungen & Bedeutungen auf Woxikon ansehen! Beitrags-Navigation. (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - R) . Fachsemester, 1. Bedeutung für: TU auf Abkuerzungen.com → Alle Bedeutungen für TU mit 8 Abkürzungen Suche in 36.000 Abkürzungen . B. in Memes auf 9gag und Co., versteckt sich hier eine andere Bedeutung. (zum Seitenanfang), zum Buchstabenanfang – Z recipe), Sarcoplasmic/endoplasmic reticulum calcium ATPase, das ungeborene Kind liegt mit dem Kopf nach unten, Single Inhaler Maintenance and Reliever Therapy, Serotonin-Noradrenalin-Reuptake-Inhibitor, Single Photon Emission Computed Tomography, Superconducting Quantum Interference Device, Längenmessung des ungeborenen Kindes im Rahmen der Schwangerenvorsorge. Hilfreiches Standardwerk - Parallel zum raschen Wissenszuwachs in der Medizin und in angrenzenden Disziplinen wie in der Genetik und der Zellbiologie entstehen ständig neue Abkürzungen. . Dp abkürzung medizin. (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben – P) . . auch: Pupillendistanz oder Interpupillardistanz (IPD) – Abstand der, periphere Durchblutung, Motorik und Sensibilität, Verfahren zur Behandlung von Tumoren und anderen Gewebeveränderungen mit Licht in Kombination mit einer lichtempfindlichen Substanz, Protonengewichtete Magnetresonanztomografie, das deutsche Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, (Vergleichskurve auf Diagrammen der kindlichen Entwicklung), simuliert in-vitro eine kapilläre blutstillung, zur Bestimmung der PFA-Verschlusszeit, periodisches Fieber, aphthöse Stomatitis, Pharyngitis, zervikale Adenitis, polycystic kidney disease (polyzystische Nieren), periodischen Bewegungen der Extremitäten im Schlaf, Schlafstörung, Polyzystische lipomembranöse Osteodysplasie mit sklerotischer Leukoenzephalopathie, Physiologisch-Medizinische Resonanzmessung, die seit 1955 geltende anatomische Nomenklatur, siehe, Postural Orthostatic Tachycardia Syndrome, Prolongiertes reversibles ischämisches neurologisches Defizit, plättchenreichem Plasma; thrombozytenreiches Plasma, Post-Transplant Lymphoproliferative Disorder, PUVA-Therapie in der Dermatologie zur Behandlung ausgeprägterer Formen von Psoriasis sowie Neurodermitis, Abschätzung des Zigarettenkonsums über die Lebenszeit, das ungeborenen Kind liegt rechtwinklig zur Längsachse der Mutter, quantum satis (so viel, wie notwendig ist), (Synonym: Leriche-Nogier-Reflex oder Vascular Autonomic Signal / VAS; siehe auch, reversibles ischämisches neurologisches Defizit, Radiofrequency interstitial tumor ablation, Krankheitsbild in der Augenheilkunde, auch: Retinopathia praematurorum, ärztliche Vergütungsbegrenzung für gesetzlich Krankenversicherte, Veränderungen des QRS-Komplexes im Elektrokardiogramm, recombinant tissue-type plasminogen activator, verschreibungspflichtige Arzneimittel (lat. Abkürzung, . (zum Seitenanfang), Digital Imaging and Communications in Medicine, Serotonin-Noradrenalin-Reuptake-Inhibitor, Weitere Links zu medizinischen Abkürzungen, American Academy of Child & Adolescent Psychiatry, Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Allergische bronchopulmonale Aspergillose, Antikörper gegen citrullinierte Peptide/Proteine, antibody dependent cell-mediated cytotoxicity, Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom, Aminolaevulinsäure-dehydratase-Defekt-Porphyrie, Implantierbarer Kardioverter-Defibrillator, Intermittierende pneumatische Kompression, Anti-Neutrophile cytoplasmatische Antikörper, Akut nekrotisierende ulcerative Gingivitis, Systemischer Lupus erythematodes mit sekundärem Antiphospholipid-Syndrom, Angiotensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitoren, Arrhythmogene rechtsventrikuläre Kardiomyopathie, Anglo-Scandinavian Cardiac Outcomes Trial, American Society for Reproductive Medicine, Anatomisch-therapeutisch-chemisches Klassifikationssystem, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin, Bundeseinheitliches Benennungsverzeichnis, Bewertungsmaßstab zahnärztlicher Leistungen, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Berufsverband der Orthoptistinnen Deutschlands, Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung, Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg, Berufsverband der Augenärzte Deutschlands, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Stentangioplastie#Karotisstentangioplastie, Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy, Congenital Cranial Dysinnervation Disorders, Chronische Cerebro-Spinale Venöse Insuffizienz, Centers for Disease Control and Prevention, Congenital fibrosis of the extraocular muscles, Chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie, Catecholaminergic Polymorphic Ventricular Tachycardia, dysplasia-associated mass – siehe Colitis ulcerosa, Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung, Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung, Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik, Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information, Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin, Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders, deep vein thrombosis, tiefe Beinvenenthrombose, Europäisches Direktorat für die Qualität von Arzneimitteln, Eye Movement Desensitization and Reprocessing, European Organisation for Research on Treatment of Cancer, European Pharmaceutical Market Research Association, Endokardiale Radiofrequenzablation der Septumhypertrophie, Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie, European Society of Human Reproduction and Embryology, European registration of congenital abnormalities and twins, Focused Assessment with Sonography for Trauma. . SO: Abkürzung auf Englisch. (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - O) . Mononukleäres Phagozyten-System bzw. . Juni 2018 um 17:36 Uhr bearbeitet. Gratis Vokabeltrainer, Verbtabellen, Aussprachefunktion. . Lebensmonat, generalisierter tonisch-klonischer Anfall, eine zahnmedizinische Methode der Geweberegeneration in der, Transplantat-gegen-maligne-Zellen-Reaktion, deutsch: Hochaktive antiretrovirale Therapie, eine Zusammenfassung von LDH-1 und LDH-2; siehe, Haemolysis – Elevated Liver enzyme levels – Low Platelet count, human epidermal growth receptor 2, erb-B2, c-erbB2, Fachleute unterscheiden Typ I und II, wichtig ist nur Typ II, neues minimal-invasive Therapiealternativen bei, 3-Hydroxy-3-Methylglutaryl-Coenzym-A-Reduktase, Hypertrophe nicht-obstruktive Kardiomyopathie, Idiopathic Cutaneous Hyperchromia of the Orbital Region, Rippenzwischenraum, auch Interkostalraum geschrieben, International Commission on Radiological Protection, idiopathische hypertrophe subaortale Stenose, Inhibitorisches postsynaptisches Potenzial, Intermittent Positive Pressure Ventilation, International Society for the Study of Vulval Disease, Informationszentrum für Standards in der Onkologie, Datenanalyseprinzip der medizinischen Statistik, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Kopfgelenk-induzierte Dyspraxis/Dysgnosie, laparoskopisch assistierte vaginale (radikale), Synonym für systemischer Lupus erythematodes (SLE)), Longitudinal, Lateral, Vertical Head-Sliding-Test, Linksherzunterstützungssystems (siehe auch, Mikroskopisch Assistierte Perkutane Nucleotomie, eine Verbindung zwischen Mund- und Kieferhöhle, Medizinischer Dienst der Spitzenverbände der Krankenversicherung, Medical Literature Analysis and Retrieval System Online, maximaler exspiratorischer Fluss; Maximum Expiratory Volume, Mitochondriale Encephalomyopathie (Hirn-/Muskelstörung), Lactatacidose (Milchsäureüberladung) und Schlaganfall-ähnliche Episoden, auch: Molaren-Inzisiven-Hypoplasie; eine Form der. . (zum Seitenanfang), Tags: (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - S) . . EUR [D] 31,99 In den Warenkorb In den Warenkorb. . Beispiel: EuiDE-1-01 (Diplom Elektrotechnik, 1. Kommentar verfassen Antwort abbrechen. . Deswegen steht das Flexikon vom 21.12. bis 31.12.2020 nur im Lesemodus zur Verfügung. Anatomische Akronyme sind in den Lemmata Nomenklatur (Anatomie) sowie Lage- und Richtungsbezeichnungen aufgeführt. . . . Der ICD-Schlüssel ist eine medizinische Klassifikation zur Systematisierung von Diagnosen. Dezember 2020 um 14:19 Uhr bearbeitet. recipe), Sarcoplasmic/endoplasmic reticulum calcium ATPase, das ungeborene Kind liegt mit dem Kopf nach unten, Methode zur postoperativen oder dauerhaften, Single Photon Emission Computed Tomography, Superconducting Quantum Interference Device, Längenmessung des ungeborenen Kindes im Rahmen der Schwangerenvorsorge. Bedeutungen von TU Das folgende Bild zeigt die am häufigsten verwendeten Bedeutungen von TU. (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - Y) . Das Medizinstudium im 1. . Ab der Angabe von drei Buchstaben werden nicht nur die Abkürzungen, sondern auch die Definitionen durchsucht. Die Abkürzung „NC“ steht für „Numerus Clausus“ und bedeutet in der Übersetzung so viel wie „beschränkte Anzahl“. B. tiefe Beinvenen-Thrombose; siehe, TdT-mediated dUTP-biotin nick end labeling, Ureterorenoskopische Nierensteinentfernung, Zytostase mit Vincristin, Doxorubicin (Adriblastin), Cyclophosphamid bei. (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben – N) . . . F – A – S – T steht dabei für Face (Gesicht), Arms (Arme), Speech (Sprache) und Time (Zeit). . (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - Q) . (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben – T) . . tu (Portugiesisch) Wortart: Personalpronomen Anmerkung: In der Allgemeinsprache des brasilianischen Portugiesisch wird das Personalpronomen „tu“ meistens durch die semantisch gleiche Anrede „você“ ersetzt (grammatikalisch gesehen „você“ entspricht allerdings die 3. Monozytäres Phagozytensystem, 1-Methyl-4-phenyl-1,2,3,6-tetrahydropyridin, Gallen- und Pankreasgangdarstellung mittels MRT, Leistungsskala zur Beurteilung des Schweregrades der Behinderungen bei, Medizinisch-technischer Assistent – Funktionsdiagnostik, Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent, mesiale / mediale Temporallappenepilepsie, einen Sammelbegriff für soziale Fahrdienste, Medizinisch-technischer Radiologieassistent, Synonym für den Antithrombosestrumpf auch MTPS, noradrenergic and specific serotonergic antidepressant, Noradrenerges und spezifisch serotonerges Antidepressivum, Keine Allergien gegen Medikamente bekannt, Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery, endoskopische Operation durch natürliche Öffnungen, nephronophthisis-medullary cystic kidney disease, = nichtsteroidales Antiphlogistikum (NSAP), Synonym für mycobacteria other than tuberculosis –, Organisationsdienst für nachgehende Untersuchungen nach Beendigung, „Panoramaaufnahme“ von Ober- und Unterkiefer, Schluckimpfung gegen Kinderlähmung, siehe, Oxacillin-resistenter Staphylococcus aureus, Praktische Prüfung in manchen Bereichen des Gesundheitswesens, Arzneimittel, die nicht verschreibungspflichtig sind, aber dennoch vom Arzt in der Vergangenheit zu Lasten der GKV verordnet werden konnten, Bildarchivierungs- und Kommunikationssystem. orientierender Beweglichkeitstest in der Orthopädie, (des Schädels, als diagnostisches Verfahren in der, Zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung eines Kindes vom 30. bis 72. Dezember steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung. . irreführenderweise oft einfach als Arterielle Verschlusskrankheit bezeichnet. Verfahren zur Behandlung von Tumoren und anderen Gewebeveränderungen mit Licht in Kombination mit einer lichtempfindlichen Substanz, Protonengewichtete Magnetresonanztomografie, das deutsche Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, (Vergleichskurve auf Diagrammen der kindlichen Entwicklung), simuliert in-vitro eine kapilläre blutstillung, zur Bestimmung der PFA-Verschlusszeit, periodisches Fieber, aphthöse Stomatitis, Pharyngitis, zervikale Adenitis, polycystic kidney disease (polyzystische Nieren), Physiologisch-Medizinische Resonanzmessung, die seit 1955 geltende anatomische Nomenklatur, siehe, Postural Orthostatic Tachycardia Syndrome, plättchenarmes Plasma (platelet poor plasma), Prolongiertes reversibles ischämisches neurologisches Defizit, plättchenreichem Plasma; thrombozytenreiches Plasma, Post-Transplant Lymphoproliferative Disorder, PUVA-Therapie in der Dermatologie zur Behandlung ausgeprägterer Formen von Psoriasis sowie Neurodermitis, Abschätzung des Zigarettenkonsums über die Lebenszeit, das ungeborenen Kind liegt rechtwinklig zur Längsachse der Mutter, quantum satis (so viel, wie notwendig ist), (Synonym: Leriche-Nogier-Reflex oder Vascular Autonomic Signal / VAS; siehe auch, reversibles ischämisches neurologisches Defizit, Radiofrequency interstitial tumor ablation, Krankheitsbild in der Augenheilkunde, auch: Retinopathia praematurorum, ärztliche Vergütungsbegrenzung für gesetzlich Krankenversicherte, Veränderungen des QRS-Komplexes im Elektrokardiogramm, recombinant tissue-type plasminogen activator, verschreibungspflichtige Arzneimittel (lat. Verdacht. . . . (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - D) . (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - T) . (zum Seitenanfang), (zum nächsten Buchstaben - N) . Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH |, Abkürzungen in der Immunologie (Georg Westphalen), Medizinische Hochschule Hannover (MHH) (Georg Graf von Westphalen), Elementarwissen medizinische Psychologie und medizinische Soziologie - Medizinisches Handeln als Problemlösungsprozess (), LoadMedical - Medizinische Lehrfilme (Werner Sandrowski), Die medizinische Bioimpedanz-Analyse (Oliver Benthin), American Academy of Child & Adolescent Psychiatry, arteriitische anteriore ischämische Optikusneuropathie, American Association for Surgery of Trauma, Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Allergische bronchopulmonale Aspergillose, Antikörper gegen citrullinierte Peptide/Proteine, antibody dependent cell-mediated cytotoxicity, Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom, Aminolaevulinsäure-dehydratase-Defekt-Porphyrie, Implantierbarer Kardioverter-Defibrillator, Komplexe Physikalische Entstauungstherapie, Anti-Neutrophile cytoplasmatische Antikörper, Akut nekrotisierende ulcerative Gingivitis, Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese – Association, Systemischer Lupus erythematodes mit sekundärem Antiphospholipid-Syndrom, Aufsteigendes retikuläres Aktivierungssystem, Arrhythmogene rechtsventrikuläre Kardiomyopathie, Anglo-Scandinavian Cardiac Outcomes Trial, American Society for Reproductive Medicine, Anatomisch-therapeutisch-chemisches Klassifikationssystem, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin, Bundeseinheitliches Benennungsverzeichnis, Bewertungsmaßstab zahnärztlicher Leistungen, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg, Stentangioplastie#Carotisstentangioplastie, Chronische Cerebro-Spinale Venöse Insuffizienz, Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö, Centers for Disease Control and Prevention, Chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie, Catecholaminergic Polymorphic Ventricular Tachycardia, dysplasia-associated mass - siehe Colitis ulcerosa, Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung, Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung, Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik, Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie, Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information, Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin, Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders, Europäisches Direktorat für die Qualität von Arzneimitteln, Eye Movement Desensitization and Reprocessing, European Organisation for Research on Treatment of Cancer, European Pharmaceutical Market Research Association, Endokardiale Radiofrequenzablation der Septumhypertrophie, Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie, European Society of Microbiology and Infectious Diseases, European Society of Human Reproduction and Embryology, European registration of congenital abnormalities and twins, Focused Assessment with Sonography for Trauma, Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte, Febrile nicht-hämolytische Transfusionsreaktion, Gastroenteropankreatischer Neuroendokriner Tumoren, Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease, Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Hereditäre motorisch-sensible Neuropathie, International Agency for Research on Cancer, International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems, International Classification of Diseases for Oncology, International Classification of Functioning, Disability and Health, International Classification of Impairment, Disability and Handicap, Internationale Klassifikation der Behandlungsmethoden in der Medizin, International Commission on Radiation Units and Measurements, Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen, Idiopathische maligne pampiniforme Pachygyrie, Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe, Juvenile myoklonische Epilepsie (Janz-Syndrom), Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Idiopathische thrombozytopenische Purpura, Journal of the American Medical Association, Kidney Disease Outcomes Quality Initiative, London School of Hygiene and Tropical Medicine, Mittlere korpuskuläre Hämoglobin-Konzentration, Forum der Medizin Dokumentation und Medizin Informatik, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Glomeruläre Filtrationsrate#MDRD-Formel (Modifikation of Diet in Renal Disease), Medizinischen Dienste der Krankenversicherung, Monoklonale Gammopathie unklarer Signifikanz, Minnesota Multiphasic Personality Inventory, Mehrdimensionale Psychodynamische Traumatherapie, Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie, MSH Medical School Hamburg – Fachhochschule für Gesundheit und Medizin, Methicillin-sensibler Staphylococcus aureus, Nuclein Acid Amplification Test Technology, United States National Library of Medicine, Nicht spezifische interstitielle Pneumonie, Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, nekrotisierende ulzerierende Parodontitis, Picture Archiving and Communication System, Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie, Progressive multifokale Leukenzephalopathie, Lageabhängiges orthostatisches Tachykardiesyndrom, periphere quantitative Computertomographie, Posteriores reversibles Enzephalopathie-Syndrom, Parodontitis als Manifestation einer Systemerkrankung, perkutane transhepatische Cholangiografie, Perkutane Transluminale Coronare Angioplastie, Lymphoproliferative Erkrankung nach Transplantation, reversibles posteriores Leukenzephalopathiesyndrom, Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie, Spezialisierte ambulante Palliativversorgung, Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom, Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer, Einzelphotonen-Emissionscomputertomographie, Streptokokken-induziertes Toxisches Schocksyndrom, Sudden Unexplained Nocturnal Death Syndrome, Trigemino-autonome Kopfschmerzerkrankungen, transabdominale präperitoneale Netzimplantation, Transkutane elektrische Nervenstimulation, Transitorisch evozierte otoakustische Emissionen, Transfusionsassoziierte akute Lungeninsuffizienz, Nierenstein#Ureterorenoskopische Steinentfernung (URS), Shunt (Medizin)#Ventrikulo-peritonealer Shunt, World Health Organization/Weltgesundheitsorganisation, Xenotropic murine leukemia virus-related virus, Zentralstelle zur Erfassung und Bewertung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch, Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland, "Daumenregel" zur makroskopischen Beurteilung pigmentierter Hautveränderungen, A-Airway, B-Breathing, C-Circulation, D-Disability, E-Exposure; siehe, siehe Elektrokardiogramm; Elektromyografie, oder auch Adrenocorticotropes Hormon (ein, international: ADD (Attention Deficit Disorder) und, autosomal dominant polycystic kidney disease, Automatischer implantierbarer Kardioverter/Defibrillator, Akute inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie, das Bein versorgender Ast der Beckenhauptschlagader, ins kleine Becken führender Ast der Beckenhauptschlagader, Apparative intermittierende Kompressionstherapie, Ersatz von körpereigenem Gewebe durch Fremdstoffe, die Verabreichung eines Heilmittels bei medizinischen Behandlungen und Kuren, Acute Physiology And Chronic Health Evaluation, Amine precursor uptake and decarboxylation, autosomal recessive polycystic kidney disease, autosomal-rezessive polyzystische Nierenerkrankung, siehe, Akute motorische und sensible axonale Neuropathie, (einen Teil der Herzvorderwand betreffend, siehe auch, Ableitung des linken Beins gegen rechten Arm und linken Arm (, Arm vorhalten (neurologische Untersuchung), Ableitung des linken Arms gegen rechten Arm und linkes Bein, siehe, Ableitung des rechten Arms gegen linken Arm und linkes Bein, siehe, Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung, siehe: Mucosa Associated Lymphoid Tissue (, für zahntechnische Leistungen bei Privatpatienten, für zahntechnische Leistungen bei Kassenpatienten, BEL II nach Stand April 2008, Querdurchmesser des kindlichen Kopfes, siehe auch, Besondere Maßnahmen beim Präparieren oder Füllen, Bachelor of Oral Health in Dental Science, bisphosphonate-associated osteonecrosis of the jaw, Benigner peripherer paroxysmaler Lagerungsschwindel, bisphosphonate-related osteonecrosis of the jaw, (Synonym: Blutkörperchensenkungsreaktion), Beinvorhalten (neurologische Untersuchung), Bundesverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie, lat: Collum = Hals; griech.

Adventure Minigolf Dortmund Wischlingen, Google Maps Satellitenbilder Aktuell, Bobcat Bagger E19, Medical School Berlin Psychologie, Sweathose Damen 3/4, Bachmannhof In Schrambach, Weihnachtsmarkt Auf Dem Münsterhof Zürich, Kinderklinik Graz Essstörungen,